Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Lendgold – mit ihrer vierten Platte im Gepäck machen sich die drei Kölner Rocker Auf nach Tschikkawikka. Angefangen in den Abbey Road Studios London, führt die Reise durch eine kritische und nachdenkliche Gefühlswelt, in der aber nie der Glaube an das Gute verloren wird!
    Überzeugt euch am 29.04. zu Rock die Strecke 2018 – METRO Marathon Düsseldorf.

    Die Band folgt dabei immer dem Credo, dass Erfolg von innen kommt. Als äußere Einflüsse lässt sie nur die Dinge des persönlichen Alltags, ihre Tagträume und musikalischen Vorbilder wie zum Beispiel die Beatles, Muse, Foo Fighters oder Queens of the Stone Age, gelten. Die Meinung selbsternannter Fachleute nimmt man allenfalls zur Kenntnis.
    Mit kritischen Texten, eingängigen Riffs und Melodien rockt Lendgold also seit 2011 durch die Republik.

    Der Sound der Band entwickelt seit ihrer ersten EP Goldschatz von 2012 stetig weiter, wodurch die Songs nicht nur in elektrischer „Hau-drauf“-Manier, sondern auch ganz reduziert mit Gesang und akustischer Gitarre funktionieren. Dadurch hat Lendgold nicht nur Clubs und Festivals in ganz Deutschland gerockt, sondern kann auch auf unzählige Haus- und Straßenmusik-Konzerte zurückblicken. 2017 wurde gar eine komplette Tour im VW Bulli verbracht, der Sonne nachgefahren und jede Fußgängerzone oder Parkanlage bespielt. Augenzeugen berichten, man hätte die Band sogar im Flussbett stehend spielen sehen.

    Sportstadt Düsseldorf
    200 PRO GmbH

    #rockdiestrecke #lendgold #musikmarathon #düsseldorf #läuft #rock #metromarathon #guitar #gitarrelernenleichtgemacht

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen